• 100 Prozent Merlin Banner 02
 easyCredit BBL Logo quer RGB webLogo en  JBBL Ohne HochNBBL OWM MR HF 4c      facebook  twitter  instagram tiktok PNG8 sYouTube_icon_(2013-2017).png

 



Bereits zum dritten Mal in der laufenden Spielzeit bezwangen die HAKRO Merlins beim 81:76-Heimerfolg gegen den neuen Club von Ex-Coach Iisalo, die Telekom Baskets Bonn, einen Tabellenführer der easyCredit BBL. Schon am 8. und 13. Spieltag stürzten die Zauberer die bis dato Tabellenspitzen Hamburg Towers und FC Bayern Basketball in der Stierkamparena. Der Auftaktsieg ins neue Jahr war für die Hohenloher außerdem der vierte Erfolg in Serie, nur ALBA BERLIN konnte die letzten vier Partien ebenfalls gewinnen. Am Freitagabend (07.01.2021, 20.30 Uhr) sind die Crailsheimer Basketballprofis beim Aufsteiger MLP Academics Heidelberg gefordert. Die Korbjäger aus der Stadt am Neckar waren mit drei Siegen aus drei Spielen – unter anderem gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg – die große Überraschung zum Saisonbeginn. Doch seither konnte das Team von Headcoach Branislav Ignjatovic nur noch einen weiteren Erfolg gegen s.Oliver Würzburg verbuchen und steht nach zuletzt neun Niederlagen in Folge auf dem 14. Tabellenrang. Die Partie wird ab 20.15 Uhr auf Magenta Sport übertragen.

Vorbericht Heidelberg web

Crailsheim, 05.01.2022. Was für ein Lauf: Mit den Baskets aus Bonn schlug die Mannschaft von Sebastian Gleim innerhalb von zwei Wochen den vierten Play-off-Anwärter und zweiten Tabellenführer in der BBL. Dass seine Mannschaft trotz eines zwischenzeitlichen 17-Punkterückstand in der Lage ist, sich wieder ran zu kämpfen und das Spiel am Ende sogar noch zu drehen, zeigt die starke Moral und Willenskraft der Crailsheimer. Damit stehen die HAKRO Merlins nach dem 15. Spieltag auf einem starken vierten Tabellenplatz. Den wollen sie mit dem fünften Sieg in Folge gegen die MLP Academics festigen. Für den ProA-Meister der vergangenen Spielzeit dagegen läuft es in der ersten Saison im deutschen Oberhaus seit 1985 bislang eher mäßig. Nach acht Niederlagen am Stück verlor man zuletzt auch das direkte Tabellennachbarduell gegen die Fraport Skyliners, die damit an den Academics vorbeizogen.

Platz eins, vier Siege aus fünf Spielen: Vor dem sechsten Spieltag der Basketball Bundesliga war die Welt für die Heidelberger Basketballer noch in Ordnung. Mehr als das, denn als Aufsteiger aus der ProA sorgte man damit für eine kleine Sensation und war die Überraschung zu Saisonbeginn. Kommentator Stefan Koch schrieb sogar von einer Cinderella-Geschichte. Doch die Ernüchterung ließ nicht lange auf sich warten. Seit dem letzten 76:71-Heimsieg gegen Würzburg Ende Oktober wurden die Heidelberger mit einer Niederlage nach der anderen in der Tabelle nach unten durchgereicht. Zwischenfazit vor dem ersten Spiel im neuen Jahr: Platz 14 und kein Punktgewinn aus den letzten neun Spielen. Das Team von Branislav Ignjatovic, der die Heidelberger bereits 2014 übernahm, stellt die zweitschwächste Offensive der Liga. Durchschnittlich erzielt man nur 76 Punkte, die HAKRO Merlins kommen im Vergleich auf gut 87 Zähler – Platz zwei der Liga. Die offensive Schwäche der Academics war auch ein Grund für die verlorene Schlacht um wichtige Punkte in Frankfurt. Besonders bei den Dreiern hatten die Gäste große Schwierigkeiten, vier der insgesamt sechs Dreipunktetreffern erzielte allein Brekkott Chapman. Der US-amerikanische Big-Man wechselte vor der Saison zusammen mit seinem Landsmann Robert Lowery aus Würzburg an den Neckar. Mit durchschnittlich 13 Punkten sind die beiden Neuzugänge Topscorer und Leistungsträger der Academics. Der enorm erfahrene Point Guard Lowery spielte bereits für ALBA BERLIN und gehört mit 4.5 Assists aktuell zu den besten Vorlagengeber der Liga. Mit Shyron Ely treffen die HAKRO Merlins auf einen alten Bekannten. In der Saison 2015/16 ging der Shooting Guard noch für die Zauberer auf Korbjagd. Nach dem Abstieg im selben Jahr wechselte er im Januar 2017 zum Ligakonkurrenten Heidelberg. Mittlerweile ist der Dauerbrenner fester Bestandteil der Starting Five und viertbester Scorer im weiß-blauen Dress.

Die HAKRO Merlins stehen dagegen in der ersten internationalen Spielzeit der Vereinsgeschichte in der zweiten Runde des FIBA Europe Cups sowie im TOP FOUR des Magenta Sport BBL Pokals. Und auch in der Liga sorgten die Crailsheimer bereits für einige große Überraschungen. So war der 81:76-Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn am vergangenen Wochenende schon der dritte gegen einen amtierenden Tabellenersten. Mit Siegen gegen Brose Bamberg, die MHP RIESEN Ludwigsburg oder die NINERS Chemnitz zeigte sich das Team von Headcoach Sebastian Gleim zudem siegessicher gegen gestandene Play-Off-Anwärter. Dafür zeigte man gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller mehrmals schwache Nerven, unter anderem bei der 111:116-Niederlage gegen den MBC oder beim bis dato Tabellenvorletzten Frankfurt am siebten Spieltag. Gegen Heidelberg wollen die Zauberer das ändern und ihre Siegesserie aber weiter ausbauen. Point Guard Shorts führt die zweitbeste Offensive der Liga mit einer beeindruckenden Punkteausbeute von durchschnittlich 20 Zählern – Ligabestwert – und sieben Assists an. Auch in der Begegnung mit dem früheren Crailsheimer Coach Iisalo war der 1,75 Meter große US-Amerikaner mit 23 Punkten Topscorer auf dem Parkett. Mit der Auszeichnung Merlin of the Match gekrönt wurde dennoch Fabian Bleck, der seine Zauberer als Kapitän nach dem deutlichen Rückstand zurückpeitschte und damit die Aufholjagd einleitete. Dem Forward fehlen lediglich vier Rebounds, um die 800 vollzumachen. Ebenfalls in immer besserer Verfassung zeigte sich zuletzt Terrell Harris, der im Weihnachtsspiel gegen Bamberg die meisten Bälle im Korb unterbrachte (20 Punkte). Neben Shorts und Harris treffen auch Small Forward Jaren Lewis (13) und die beiden Scharfschütze Elias Lasisi (11) und Maurice Stuckey (10) bislang zweistellig für die HAKRO Merlins. Headcoach Sebastian Gleim freut sich auf die Partie und weiß, was seine Jungs in Heidelberg erwartet: „Heidelberg ist sehr gut in die Saison gestartet und hatte jetzt einige sehr knappe Niederlagen. Die Spiele zeigen, wie gefährlich sie sind - ALBA Berlin konnte erst in der letzten Sekunde gegen Sie gewinnen. Für uns gilt es gesund zu bleiben und uns zu erholen. Wir gehen jetzt in einen Monat mit vielen Auswärtsspielen.“

Die letzten drei Begegnungen gegen die MLP Academics Heidelberg konnten die Zauberer aus Hohenlohe – noch zu ProA-Zeiten – für sich entscheiden, zuletzt im Februar 2018 mit einem 99:95-Auswärtssieg. Ab 20.15 Uhr wird das Spiel wie gewohnt auf Magenta Sport übertragen, mit Stefan Koch als Kommentator.

Kategorie: easyCredit BBL

Blaue_Wand_Post_3.jpg

x-mas_party_post_dunkel.jpg

Jetzt Tickets sichern.jpg

MicrosoftTeams image 18

Grafik Homepage Shuttle neu

grafik mitgliedschaft neu

Filmplakat Web2

Spieltermine

  1. Ergebnisse
  2. Termine
NBBL U19
HAKRO Merlins ratiopharm ulm 80:99
FIBA Europe Cup
SCMU Craiova HAKRO Merlins 81:102
U12 m
HAKRO Merlins SG Mannheim 91:62
Herren ll
HAKRO Merlins PS Karlsruhe Lions 102:72
Herren lll
Croatia Stuttgart HAKRO Merlins 98:68
easyCredit BBL
HAKRO Merlins Veolia Towers Hamburg 92:84
U16 JBBL
PS Karlsruhe Lions HAKRO Merlins 87:55

Mittwoch 30. November

FIBA Europe Cup (Polivalenta Bukarest)
19:00 Uhr CSO Voluntari HAKRO Merlins

Samstag 3. Dezember

U12 m JOL (HAKRO-Arena)
13:00 Uhr HAKRO Merlins SG HD-Kirchheim
Herren lll (HAKRO-Arena)
18:00 Uhr HAKRO Merlins MTV Stuttgart
Herren lV (HAKRO-Arena)
20:00 Uhr Uhr HAKRO Merlins TSV Ingelfingen
Herren ll (Sporthalle LMG)
19:30 Uhr BG Remseck HAKRO Merlins
MagentaSport BBL Pokal Viertelfinale (Arena Hohenlohe)
20:30 Uhr HAKRO Merlins MHP RIESEN Ludwigsburg

Sonntag 4. Dezember

U18m (Sporthalle Katharinenplaisir)
12:00 Uhr Backnanger Cool Blues HAKRO Merlins
U16 m JBBL (HAKRO-Arena)
13:00 Uhr HAKRO Merlins KICKZ IBAM
U19m NBBL (Sporthalle Stadtmitte)
15:00 Uhr Vfl Kirchheim Knights HAKRO Merlins
next
prev

BBL-SPIELPLAN 2022/2023

easyCredit BBL Logo quer web

Beim Partner der easyCredit BBL als feed abonnieren

Calovo Kopie

Der HAKRO Merlins-Spielplan zum herunterladen und ausdrucken

Download PDF

01_BIG_#121_Seite1-1.png

eC_Crailsheim-kann_300x300.jpg

Stellenausschreibung Jugentrainer 2020 V2

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 

Wir versuchen rund um die Uhr für Euch da zu sein!

Klingelt bevor Ihr in unsere Geschäftsstelle kommt, kurz unter der Nummer +49 (0) 7951-29118 durch,

damit wir sicher sein können, dass Ihr nicht vor einer geschlossenen Türe steht! :-)

Euer Merlins-Office-Team